„Viele Besucher des Wasserfestes nutzten die Gelegenheit, sich in idyllischer Umgebung mit dem geowindow auf die fasziniertende Reise des Grundwassers zu begeben. Jung und Alt wurden gemeinsam aktiv und befüllten das geowindow mit Sand und Mehl,modellierten Berge und Täler und ließen es regnen um zu verstehen, wie neues Grundwasser gebildet wird. Warum es überhaupt Quellen gibt und wie schnell Verschmutzungen im Einzugsgebiet einer Quelle die Quelle selbst erreichen können.Anschaulicher kann man diese Prozesse, die eigentlich im Verborgenen liegen, nicht demonstrieren.“

Leave a Comment