„Bei unserer Projektwoche zum Thema „Wasser“ war das geowindow gleich zweimal im Einsatz: Am ersten Tag wurden eine Schichtquelle und eine artesische Quelle modelliert und so verborgene Prozesse eindrucksvoll sichtbar gemacht. Am zweiten Tag diente das geowindow der Beobachtung von Tieren. Besonderes Highlight war für Kinder wie Eltern die Darstellung eines Fließgewässers und eines stehenden Teiches jeweils mit typischen Tieren – und das auch noch gleichzeitig! Es war höchst eindrucksvoll, auch kleinste Tiere so genau studieren zu können. Kinder aller Klassenstufen waren stundenlang fasziniert von den Anblicken, die sich ihnen boten.
Durch seine robuste und durchdachte Konstruktion können auch jüngere Schulkinder selbständig mit dem geowindow experimentieren und dadurch nachhaltige Erfahrungen machen. So entsteht Wissen, das im Gedächtnis bleibt!


Mit freundlichen Grüßen
Marcus Hain (Schulleitung Sommerbergschule Buchenbach)“

P1040693

Leave a Comment